Theaterschauspieler

Baal - Deutsches Schauspielhaus
Lisa Stiegler, Anton Pleva, Wiebke Mollenhauer und Pina Bergemann (v.l.) am 17.MŠrz 2010 waehrend einer Probe zu dem Stueck „Baal“ von Bertold Brecht. Die Premiere in der Regie von Samuel Weis ist am 20.03.2010 im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg.© Oliver Fantitsch

Hochschule für Musik und Theater Hamburg 2007 - 2011
AdHoc Schauspielkompanie / Jörg Pleva 1995 - 2004
Theater Bielefeld 2012-2015
NRW-Förderpreis Nominiert 2014
NRW-Theatertreffen 2013 + 2014
Max-Reinhardt Preis 2011

Theater Bielefeld 2012-2015 (Auswahl):
2015 Erich Spitta „Die Ratten“ Regie: Sebastién Jacobi
2015 Othello „Othello“ Regie: Dariusch Yazdkhasti
2014 Der Bürgermeister „Der Besuch der alten Dame“ Regie: Mareike Mikat
2014 Peer Gynt „Peer Gynt“ Regie: Dariusch Yazdkhasti
2014 Die depressive Person „Die depressive Person“ Regie: Aureliusz Smigiel
2014 Tellheim „Minna von Barnhelm“ Regie: Mareike Mikat ! NRW-Theatertreffen 2014
2013 Hans-Helge Bousset „Alle 16 Jahre im Sommer“ Regie: Michael Heicks
2013 diverse „Verschwörer“ Regie: Tobias Rausch
2013 Ferdinand „Kabale und Liebe“ Regie: Christian Schlüter ! NRW-Theatertreffen 2013
2012 Ottokar „Die Familie Schroffenstein“ Regie: Ivna Zič
Theaterstudium 2007-2012 (Auswahl):
2011 Benjamin Ulreich „Fundament“ Regie: Eva Lange (Theater Münster)
2011 Pietro „Die Banditen“ Regie: Paul-Georg Dittrich (Kampnagel)
2010 Baal „Baal“ Regie: Samuel Weiss (Schauspielhaus Hamburg) ! Max-Reinhardt-Preis 2011
2010 Grubenarbeiter „Hass“ Regie: Christopher Rüping (St. Pauli Theater)
2009-2010 Anton „Pünktchen und Anton“ Regie: Katharina Wienecke (Schauspielhaus Hamburg)
2008 Freder „Krankheit der Jugend“ Regie: Charlotte Kleist (HfMT-Hamburg)
2008 Astrov „Onkel Vanja“ Regie: Charlotte Kleist (HfMT-Hamburg)
2008 Jeremy Blake „Liebe07“ Regie: Gernot Grünewald (Schauspielhaus Hamburg)

Theater 1996-2007 (Auswahl):
2006 diverse "Der gestiefelte Kater" Regie: Hans Thoenies (Theater Wolfsburg)
2004 Cléanth "Der Geizige" Regie: Jörg Pleva (Tourneetheater Landgraf)
2004 Covielle "Der Bürger als Edelmann" Regie: Jörg Pleva (Tourneetheater Landgraf)
2003 Covielle "Der Bürger als Edelmann" Regie: Jörg Pleva (Ernst Deutsch Theater)
2002 diverse  "Herr Puntila und sein Knecht Matti" Regie: Jörg Pleva (Ernst Deutsch Theater)
2000 Sohn "Der eingebildete Kranke" Regie: Jörg Pleva (Ernst Deutsch Theater)
1998 Prinz Covielle "Die vornehmen Liebhaber" Regie: Jörg Pleva (Theater auf der Moorweide Hamburg)
1998 Champagner "Der falsche Arzt" Regie: Jörg Pleva (Theater auf der Moorweide Hamburg)
1997 Lakai "Die Schule der Ehemänner" Regie: Jörg Pleva (Ernst Deutsch Theater)
1995 Mädchen "Wirr im Kopf" Regie: Jörg Pleva (Ernst Deutsch Theater)


Theatermenschen und Mentoren:

Jörg Pleva
Giulia Follina
Klaus Piening

(HfMT)
Michael Börgerding
Pjotr Olev
Charlotte Kleist
Marc Letzig
Joachim Kuntzsch
Marc Aisenbrey
Dorothea Ratzel
Dr. Ulrich Bitz
Klaus Boltze
Stephan Schad
Jörg Pose
Samuel Weiss
Babett Grube
Christopher Rüping
Paul-Georg Dittrich
Gernot Grünewald
Ivna Zic

(Theater Bielefeld)
Michael Heicks
Christian Schlüter
Franziska Betz
Marcus Grube
Viktoria Göke
Mareike Mikat
Tobias Rausch
Sébastien Jacobi
Aurelusz Smigiel

 

Advertisements